Facebook Impressum ist Pflicht: So geht’s richtig

Mit ordentlichem Facebook Impressum Abmahnung & Co. vermeiden

Es ist ein alter Hut: Bei Facebook ist ein Impressum für alle nicht privat betriebenen Seiten Pflicht. Unternehmer und Selbständige benötigen auch für ihre Facebook Seite ein ordentliches Impressum. Sonst droht Abmahnung. Umso erschreckender: Schaut man sich bei Facebook um, haben viele Seiten hier immer noch dringenden Bedarf zur Nachbesserung!

Wir haben deswegen eine kleine Infoseite zum Facebook Impressum zusammengestellt, die alle wichtigen Fragen beantwortet.

Noch offene Fragen? Gerne in den Kommentaren posten!

 

  • Wer braucht ein Facebook Impressum?

Jeder, der eine nicht rein private Facebook Seite betreibt, braucht ein Impressum. Nicht rein privat, das heißt, dass die Seite kommerziell genutzt wird. Das ist grundsätzlich immer der Fall, wenn eine Facebook Seite von einem Unternehmer oder Selbständigen betrieben wird.

(Übrigens: Auch viele nicht kommerzielle Facebook Seiten bräuchten prinzipiell ein Impressum. Mangels geschäftlicher Wettbewerber können diese aber meist nicht zahlungspflichtig abgemahnt werden und bleiben verschont. Unsere Empfehlung: Jede Seite sollte ein Impressum einbauen.)

 

  • Wie muss das Impressum betitelt werden?

Ein Impressum muss grundsätzlich einfach als solches erkennbar sein (egal ob bei Facebook oder auf einer Homepage). Deswegen: Das Impressum heißt Impressum. Punkt. Andere Bezeichnungen können zwar als Schlupflöcher genutzt werden, doch ist die Unterscheidung hier schwierig (z.B. ist die Bezeichnung “Info” NICHT ausreichend). Und wieso verschleiern, was einfach und klar ist?

Impressum: http://www.webseitename.de/impressum

 

  • Wo sollte das Impressum auf der Facebook Seite platziert werden?

Das Impressum einer Facebook Seite muss für den User über maximal zwei Klicks erreichbar sein (Urteil am Bundesgerichtshof). Ob drei Klicks schon vollends inakzeptabel sind, ist nicht ganz klar definiert, erscheint aber aufgrund der zwei-Klick-Aussage äußerst gefährlich.

Unsere Empfehlung:

Die Platzierung des Links zum Impressum sollte direkt in der Seiteninfo erfolgen, und zwar in der Kurzbeschreibung UND in der Langbeschreibung. Einfache Begründung für die Dopplung ist, dass die Platzierung in der Kurzbeschreibung die Impressumspflicht online ideal erfüllt, während die Platzierung in der Langbeschrebung für die mobile Anzeige notwendig ist (Details weiter unten)!

Das sieht dann in der Facebook Desktop-Variante so aus:

facebook-impressum-pflicht_platzierung_desktopfacebook-impressum-pflicht_platzierung_desktop-about

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und in der mobilen App-Variante:

facebook-impressum-pflicht_platzierung_app

facebook-impressum-pflicht_platzierung_app-about

 

 

Vorsicht mit Impressum-Apps:

Diese erstellen schnell und praktisch ein Impressum und platzieren es schick in Form eines Info-Reiters unterhalb des Titelbildes zwischen Kästen wie “Photos”, “Events” etc. Somit erscheint das Impressum gut sichtbar direkt auf der Fanseite und ist durch einen Klick erreichbar. ABER: Die Impressumspflicht bei Facebook gilt auch innerhalb der Apps und mobilen Versionen. Und hier ist die Anzeige dieser Info-Reiter nicht gewährleistet, d.h. die Anzeige des Impressums ist nicht gewährleistet! Somit ist diese Einbindung riskant.

 

  • Was muss im Facebook Impressum drin sein?

Im Facebook Impressum müssen (mindestens) die Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz angegeben werden, wie auch im normalen Webseiten Impressum. Daher bietet sich der direkte Link auf das umfangreiche Webseiten Impressum als beste Lösung an.

 

  • Was tun, wenn es keine externe Webseite mit Impressum gibt?

Wenn keine separate Webseite mit Impressum online ist, muss das Impressum direkt bei Facebook in der Seitenbeschreibung eingebunden werden. In der Kurzbeschreibung muss dann der Hinweis “Zum Impressum” stehen. In der Langbeschreibung sollte erneut mit dem Hinweis “Zum Impressum” begonnen werden, danach folgen die vollständigen Impressumsangaben.

Klickt der Nutzer auf der Facebook Seite auf die Kurzbeschreibung mit “Zum Impressum” (= 1. Klick), öffnet sich die Seiteninfo mit Überblick über Kurz- und Langbeschreibung. Durch Klick auf die vollständige Anzeige der Langbeschreibung (= 2. Klick) erscheint dann das vollständige Impressum.

 

  • Warum überhaupt ein Impressum?

Ein Impressum soll jedem Nutzer der Seite (ob Webseite oder Facebook-Seite) klar erkennbar machen, wer hinter der Seite steht (= Anbieterkennzeichnung). Zudem ist die Angabe einer ladungsfähigen Anschrift notwendig für eventuelle rechtliche Schritte gegen einen Seitenbetreiber.

 

 Noch Fragen?

 

 

Beitragsbild: Tony Hegewald / www.pixelio.de

Screenshots: Facebook